Sie sind hier:  Aktuelles
22.01.2019

HGV Welzheim unterstützt die Arbeit der Tafel mit Gutscheinen im Wert von 300 Euro

Anlässlich des Neujahrsempfangs im Januar 2019 spendeten die HGV Mitglieder 300 Euro. Im Gegenzug bekamen diese gute Unterhaltung, neues aus dem HGV Programm und Leckeres für Leib und Seele.

 

Nun übergaben der 2. Vorsitzende Jürgen Müller und die Kassieriern Simone Holz die Gutscheine an die Tafel. Dankbar nahmen diese die großzügige Spende entgegen.

Versorgt wird die Tafel grundsätzlich von lokalen Lebensmittelläden, Hofläden, Metzgereien und Bäckern. Eingesammelt werden die Waren in den Morgenstunden von ehrenamtlichen Mitarbeiten oder sie werden angeliefert. Dann werden die Waren sortiert, gewaschen und für den Verkauf bereit gestellt. Kurt Hinderer erklärt dass viele Waren kurz vor dem Ablaufdatum sind oder z.B. in einem Netz Orangen nur eine faulig ist und die anderen gehen in den Verkauf. Angewiessen sind die Tafelhelfer auf Geldspenden, da z.B Waren wie Öl, Reis usw. kaum bei der Tafel landen, aber die Nachfrage hoch ist. Das gespendete Geld wird also in solche Lebensmittel investiert.

An den Öffnungstagen sind jeweils ca. 12 Mitarbeiter beschäftigt. Die einen sind morgens mit sortieren und herrichten dran, die anderen am Nachmittag zum Verkaufen. Die Tafel hat Montag, Mittwoch und Freitag  von 14-16 Uhr geöffnet und ist in der Bahnhofstr. 2 zu finden.